Die Familie ist die Heimat des Herzens 

 

 

 

Ich nehmen Sie herzlich bei uns auf und bieten eine familiennahe, bedürfnissorientierte Kinderbetreuung an.

 

 

 

Die Grundvoraussetzung für eine gelungene Kindertagespflege ist, dass sich das Kind sicher und geborgen fühlt und gerne zu mir kommt. Das ist die Basis für eine vertrauensvolle Beziehung.

 

 

Als Qualifizierte Tagesmutter & Fachkraft für Kleinkindpädagogik betreue ich die Kinder nach dem pädagogischen Qualifizierungskonzept für Tagespflegepersonen in Baden-Württemberg.

 

 

Ich betreue die Kinder individuell, den Bedürfnissen angepasst, in kleinen Gruppen. So können sie in einem geschützten Kreis ihr Sozialverhalten trainieren und erweitern.

 

 

 

Kleine Gruppen bieten den Vorteil, dass Aktions und Ruhephasen flexibel gestaltet werden können.

 

 

 

Die Kinder bauen oft geschwisterähnliche Beziehungen zueinander auf.

 

Weiterhin kann man bei kleinen Gruppen gezielt auf die Erziehungsbedürfnisse der Eltern eingehen. 

 

 

 

Freunde finden, Mut machen, Loben, Grenzen setzen, Fördern und spielerisch Fordern. Neue Reize setzen und die kindliche Neugierde wecken sind für mich wichtige Grundsteine in der Kindererziehung.

 

 

 

Wir haben einen familiennahen Tagesablauf mit vielen kleinen Ritualen und sind gerne an der frischen Luft.

 

Wir besuchen öffentliche Spielplätze, auf Bauernhöfe Tiere besuchen oder einfach nur Spazieren.

 

Wir machen saisonale Tagesausflüge. Hierbei werden den Kindern Erfahrungen und Wissen situationsbezogen weitervermittelt.

 

 

 

Eine sowohl saisonale als auch regionale gesunde und ausgewogene Ernährung ist bei uns selbstverständlich.

 

Wir machen aber auch gerne unsere Lieblings-Pizza selber und gehen im Sommer liebendgerne ein Eis essen.

 


Der Vorteil der kleinen Gruppe

 

 

Ein entscheidender Vorteil der Kindertagespflege liegt in der überschaubaren Gruppengröße. Das eröffnet mir die Möglichkeit, eine intensive Bindung zu den einzelnen Kindern aufzubauen und sie individuell zu fördern. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Altersmischung, die sowohl kleineren als auch größeren Kindern zugutekommt. Die Kleinen lernen von den Älteren durch Nachahmung, während die Großen eine Vorbildfunktion einnehmen und erfahren, was es heißt, Verantwortung zu übernehmen. Die soziale Kompetenz der Kinder wird gefördert, da sie spielerisch lernen, Rücksicht auf andere zu nehmen und zudem verschiedene Rollen ausfüllen können. Neben einem gesunden Durchsetzungsvermögen lernen die Kinder, Verständnis füreinander aufzubringen.